Special: Aprilscherze '07

Dass man am ersten April jede Meldung im Internet mindestens zwei Mal lesen sollte ist klar. Dass man die Besucher seiner Website auch anders aufs Glatteis führen kann, bewiesen aber nicht nur wir mit unserer modifizierten Startseite, die in eine Xbox 360 Fanseite umgeschnippselt wurde.

X-Power

An dieser Stelle möchten wir euch einige ausgewählte Exemplare von Aprilscherzen aus der Welt der Videospiel-Berichterstattung präsentieren. Da am Tag danach die Beweise meistens vernichtet werden, halten wir von jedem unserer Beispiele auch einen Screenshot für die Nachwelt parat - einfach ein kleines Bild anklicken, um die größere Version zu betrachten.

Ganz ähnliche Ideen wie unsere X-Power Seite hatten unter anderem auch unsere Kollegen vom Nintendocast und von playWii, die ihre Webseiten im Sony-Look online stellten. Sonycast präsentierte neben einer umgestalteten Startseite auch einen dazugehörigen Podcast bei dem sich die Moderatoren die größte Mühe gaben, Sony zu lobpreisen...leider nicht im 5.1-Ton...

playWii.de änderte den Namen in GoPS3.de und präsentierte dazu passend auch eine rührende Abschiedsnews.
Die amerikanische Website GoNintendo.com griff im Gegensatz zu den meisten unserer deutschen Kollegen nicht zu Sony, sondern wie auch wir zu Microsoft, um die Webseite zu verunstalten.
Nintendcast
PlayWii
GoNintendo
Ganz andere Webseiten-Veränderungen erlitt das große Videospiel-Portal Consolewars.de, das in warmem Rosa erstrahlte und mit einigen hirnrissigen Meldungen überraschte. Unter anderem mit dabei: "Ricky Martin unterstützt schwule Künstler". Darüberhinaus gab es auch Tipps für gelungene Sonntagskuchen und die besten Harrentfernungsmethoden für Männer.
Die Fanseite zum Online-Rollenspiel Warhammer Online Warhammeralliance.com bot eine ähnliche Veränderung, die Admins haben die Website in eine Ponyhof-Seite umgestaltet. Passend dazu ein komplett in rosa gehaltenes Design mitsamt der Ankündigung eines Online-Spiels namens My Pony Online.

Die Videospielseite Destructoid modifizierte die Startseite zu einer Werbung für einen Haarsalon namens Brian Crecentes Hair Palace, passend dekoriert mit Fotos angeblicher Kunden (überzeugt euch am besten anhand des Screenshots). Dazu passend gab es Werbevideos und passende Fahrstuhlmusik. Zur normalen Website gelangte man, indem man auf den Link eines angeblichen Sponsors klickte.
Consolewars
Warhammer Alliance
Destructoid
Die Nintendo Fanseite N-Philes.com veränderte ihre Startseite radikal zu einer Michael Jackson Verehrungsseite und verlinkte lediglich das Forum richtig, alle anderen Links führten zu bekloppten Bildern wie zum Beispiel singenden Bären.

Einen anderen Weg wählten die Kollegen von N-Sider.com, die den ersten April dazu nutzten, um eine Parodie zu diversen Videospielblogs abzuliefern. Gestaltet wie beispielsweise Gonintendo.com gab es dutzende Newsbeiträge, meistens zusammengesetzt aus Sätzen mit wenigen Wörtern und mehreren Youtube-Links. Hier mal die Übersetzung einer solchen "News":
MARIO UND OKAMI - WII!
Also ich hab heute die Zähne geputzt und wo ich ausgespuckt habe, sahs genauso aus wie Mario! Bin dann gleich zu meiner Kamera gerannt, um ein Foto zu machen, das ich euch zeigen kann, aber leider habe ichs nicht rechtzeitig geschafft und es ist weggerutzscht. Aber es war cool!
Ich bin heute im Internet gewesen und bin über diese eine Seite, die in Spanisch war, gestolpert, aber am unteren Ende stand da was von Okami und daneben war das Bild einer kleinen Wiimote! ich denke wahrscheinlich das es gut genug für uns ist, um zu bestätigen, dass OKAMI FÜR WII KOMMT! Wird endlich mal Zeit, dass Capcom das macht! Ich denke es ist klar, dass die Wiimote als Pinsel in dem Spiel benutzt wird! Also nochmal: Okami erscheint für Wii, bestätigt!

Etwas total anderes wählte die Seite Court-Records.net, die sich normalerweise der Videospielreihe Phoenix Wright widmet. Die Macher der Seite veränderten sie in eine Seite zum Adventure Hotel Dusk mitsamt vieler (teilweise nicht ernstgemeinter) Infos zum Spiel, sowie Artworks und Screenshots.
N-Philes
N-Sider
Court-Records

Den herkömlichen Weg des Aprilscherzes wählten andere Seiten, die einfach falsche Neuigkeiten in ihren News präsentierten. Die Fanseite Wii.tv stellte eine ziemlich deutliche Falschmeldung zu Zelda auf ihre Website. Angepriesen wurde eine neue Version von Zelda, die in einem futuristischen Setting stattfinden sollte. Nett gemacht wurde auch das dazu passende Video mit Konzeptskizzen und einem gesprochenen Kommentar.

Der Online-Händler ThinkGeek.com, welcher sich auf Mode und Merchandising für Video- und Computerspieler spezialisiert hat, präsentierte ein neues Produkt: den Wii Helm.
Endlich müssen Wii-Spieler ihre Hände nicht mehr benutzen, wenn sie auf eine Partie Wii Sports aus sind. Besonder beendruckend: der Helm wurde von den Machern der Seite tatsächlich gebaut und in einem hübschen Werbevideo vorgestellt - es funktioniert!

Wii.tv
ThinkGeek
TeamXbox
Mit Ankündigungen von Spielen geht es weiter - die französische Seite LiveWii.fr kündigte kurzerhand das Spiel Black Steel an, einen angeblichen Nachfolger des Ubisoft Titels Red Steel. Passend zur Meldung wurde auch ein Video abgedreht, indem einer der Mitarbeiter mit einem Katana bewaffnet durch ein Gebäude rennt.

Proffesioneller gestaltet wurde die Ankündigung der GTA-Fanseite PlanetGTA - die Kollegen erstellten eine Newsmeldung zu GTA4 für Wii. Dazu wurde auch ein Video gezeigt, welches mithilfe einer Modifikation des PC-Titels GTA: Vice City die Szenen aus dem offiziellen GTA4 Trailer sehr gelungen nachstellte. Unterlegt wurde das gefälschte Werbevideo mit der Tonspur aus dem echten GTA4-Trailer.
LiveWii
GTA4
Leertext