Horse Life (DS)

Spieleinfos
 Boxart (EU)
Entwickler: Gamelife
Publisher: Koch Media
ohne Altersbeschränkung
Spieleranzahl: 1
Genre: Simulation

Der Kindheitstraum eines jeden Mädchens ist ein Pferd. Allerdings bekommen nicht wirklich viele, die diesen Traum haben, ein echtes Pferd. Hierfür hat Gamelife nun eine Lösung - nach Hund und Katz gallopieren nun auch Pferde auf dem Nintendo DS.
 

horselife-15-09-(1).jpg
horselife-15-09-(2).jpg
horselife-15-09-(3).jpg
Spielinhalt: 

Das Spiel beginnt damit, dass eine Stute ihr Fohlen gebährt. Dieses Fohlen darf man sein Eigen nennen und Rasse und Farbe nach seinem Wunsch bestimmen. Allerdings muss man noch ein paar Jahre warten bis das Fohlen erwachsen geworden ist. Deshalb beginnt der wirkliche Spielverlauf erst ein paar jahre nach Geburt, dann wird aber sofort durchgestartet.

Während des gesamten Spielverlaufs wird man vom Hofbetreuer begleitet. Der Hof, also das Menü des Spiels, ist wie folgt aufgebaut: Oben befinden sich die Lodge, die Box, die Weide sowie die Trainingsräume. Links daneben befindet sich der Shop. Unten rechts steht das Turnierhalle und rechts oben der Wald.

In der Lodge des Hofbetreuers kann man seine Diplome, Pokale sowie Kleidung betrachten. Diplome erreicht man durch Abschließen der verschiedenen Trainingsstufen. Die gesammelten Pokale stammen von den Turnieren. Hier kann man Gold, Silber oder Bronze Pokale gewinnen. Außerdem lässt sich bequem die Kleidung des Reiters wechseln, welche man im Shop kaufen kann. Begibt man sich in die Box kann man sein Pferd entwieder striegeln und bürsten oder schamponieren. Desweiteren kann man die Box ausmisten und neu mit Stroh auslegen. All dies verbessert die Sauberkeitswerte des Pferdes, auf welche man immer ein Auge halten sollte. Natürlich braucht das Pferd auch ein bisschen Liebe und Zuneigung. Deshalb kann man es auf der Weide zu sich pfeifen, es streicheln und mit Leckereien füttern. Dies trägt zum Wohlbefinden des Reittieres bei, welches ebenfalls nicht vernachlässigt werden darf. Im Trainingsraum gibt es die verschiedenen Traingsarten, in denen euch immer neue Sachen beibringen lassen könnt. Habt ihr eine der Trainingsarten (Anfänger, Amateur usw.) absolviert, erhaltet ihr ein weiteres Diplom. Das neue Wissen lässt sich auch sofort bei neuen Turnieren einsetzten.

Im Shop des Hofes lässt sich, mit dem bei Turnieren gewonnenen Geld, Zubehör für Reiter sowie Pferd kaufen. Hierzu zählen unter anderem Dinge wie z.B. Jagdkappen, Stiefel, Jacken oder Sattel. Ebennfalls stehen Futter sowie neue Bürsten und andere Dinge zur Verfügung. Die Wettkämpfe finden in der Turnierhalle statt. Auch hier gibt es unterschiedliche Klassen. Von Anfänger- bis Nationalturnier. Diese Turniere sind in vier Stufen unterteilt. Diese wären das Dressurreiten, das Hindernisspringen, das Querfeldeinrennen sowie die Vielseitigkeitsprüfung. Erst nach Beenden der vier Wettkämpfe, spielt man einen weiteren Trainingsabschnitt frei. Da das Pferd nach Wettkämpfen und Training nicht nur schmutzig wird, sondern nach Kondition verliert, muss man öfters im Wald ausreiten gehen. Hierfür stehen vier Waldgebiete zur Verfügung welche nochmals in drei Strecken unterteilt ist. Hat man eine Strecke gewählt hat man noch die Möglichkeit seine Lieblingsmelodie zu wählen, die man davor im Shop gekauft hat. Beim Ausreiten ist es wichtig die Bewegungen so gut wie möglich auszuführen. Je besser, desto mehr Kondition erhält das Pferd.

Pro Tag lassen sich nur ein paar Aktionen ausführen, weshalb man sich überlegen muss was man am heutigen Tag alles erledigen will. Hat man die letzte Aktion des Tages ausgeführt beginnt ein neuer Tag.

horselife-15-09-(4).jpg
horselife-15-09-(5).jpg
horselife-15-09-(6).jpg
Grafik: 

Die Grafik des Spiels ist auf einem guten Niveau. Vor allem die Pferde, um die es in erster Linie ja auch geht, wurden liebevoll gestaltet und bewegen sich sehr realistisch. Auch Reiter und Umgebung sind gut dargstellt. Allerdings tauchen im Waldmodus manchmal ein paar Pop Ups aufs, was aber nicht weiter schlimm ist. Dadurch dass man dem Reiter sowie dem Pferd Klamotten bzw. Sattel kaufen kann, lässt sich das zweier Team nach den eigenen Wünschen gestalten. Die restlichen Charaktere wurden in 2D gehalten.

Sound: 

Der Sound ist dem Spiel gut angepasst. Die Melodien sind harmonisch und beruhigend. Außerdem lassen sich verschiedene Musikstücke im Laden kaufen, welche man dann beim Ausritt im Wald abspielen lassen kann. Die Geräusche des Pferdes sind realtiätsgetreu.

Steuerung: 

Das gesamte Spiel lässt sich mit dem Stylus steuern. So bewegt man sich durch Drücken auf die verschiedenen Punkte durchs Menü. Interessanter wird die Steuerung dann während des Reitens. Denn auch hier wird der Stylus eingesetzt. Für jede Aktion des Pferdes gibt es eine bestimmte Bewegung auf dem Touchscreen. Soll das Pferd z.B. nach rechts reiten, erscheint ein Pfeil, welchem man von der Mitte nach rechts folgen muss. Soll das Pferd einmal im Kreis laufen erscheinen viele Punkte im Kreis welche man in einer bestimmten Zeit drücken muss und dann der Pfeil, welchem man wieder folgen muss. Je nachdem wie gut man dem Pfeil gefolgt ist, erhält man bessere Punktzahlen. Das alles geht, gerade in den fortgeschritteneren Turnieren recht schnell, wodurch es wenn man kurz nicht aufpasst zu Fehlern kommen kann. Natürlich kann man auch die Schnelligkeit des Pferdes steuern. Soll es schneller laufen drückt man auf den Schenkel, für langsameres Laufen drückt man auf den Kopf bzw. die Zügel.

Fazit: 

Horse Life ist auf keinen Fall ein schlechtes Spiel. Allerdings hat das Spiel eben eine besondere Zielgruppe. Dieser wird das Spiel aber auf jeden Fall gefallen. Die liebevoll dargestellten Pferde und die einfach zu lernene Steuerung werden wohl vielen gefallen. Auch wenn der Spielumfang keine neuen Rekorde aufstellt hat man trotzdem lange Spaß am Spiel. Horse Life ist meiner Meinung nach eine gute alternative zu Nintendogs. Für jüngere ist das Spiel also bestens geeignet. Ältere sollten lieber erstmal anspielen.

Zum Schluss ein Wort in eigener Sache:
Es sei ein großes Dankeschön an die Presseabteilung von Koch Media ausgesprochen, die uns ein Presse-Exemplar dieses Spieles zukommen ließen.

Spielverweis: 

Screenshots:

Pro & Contra

+ Schöne Grafik
+ Innoative Steuerung
+ Viele kleine Goodies

- Charakter wiederholen sich
- zu kurz
- relativ linear

Wertung

Grafik:

Sound:

Spielspass:
Noch keine Bewertungen

Teilen heißt unterstützen: